Hast du dir auch richtig die Hände gewaschen??

Diese Frage begleitet mich gefühlt mein ganzes Leben. Als Kind habe ich sie ständig von meiner Mutter gehört und mich oft gefragt was der scharfe Unterton dabei soll, den sie dafür öfter an den Tag gelegt hat :) Heute, wie so oft, wenn man selbst Mama ist, weiß ich natürlich warum sie besonders bei dieser Frage immer so hinterher war. Ich tue es bei meinem Junior natürlich auch. Nichts ist schlimmer als Dreckpfoten, vor allem nach einem Toilettengang oder noch schlimmer, einem Arztbesuch!! Da werde ich sofort zum Hygiene-Fanatiker. Für alle Fälle habe ich deswegen seit Jahren immer Desinfektions-Sprays, -Gels oder -Tücher dabei. Einige belächeln das ja, aber ich lasse nichts drauf kommen und schwöre auf diese Art der Krankheitsvorbeugung. Immerhin sind laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, „ungewaschene Hände für ca. 80 % aller Infektionen wie etwa Erkältungen, Grippe oder Magen-Darm-Infektionen verantwortlich!“

 

Um meinem Sohn das lästige Thema etwas schmackhafter zu machen, bin ich immer auf der Suche nach einem witzigen Seifen-Gimmick. Nach diversen Superhelden-Seifen, ist gerade ein automatischer Seifenspender mit Bewegungssensor von Sagrotan ins Badezimmer gekommen. Ich bin ja ein heimlicher Fan von dem Label und freue mich umso mehr, dass es endlich ein reines Kinderprodukt gibt, die die kleinsten Hände blitzblank sauber machen und das ganz ohne Parabene, Silikone oder Mineralöle.  On top ist natürlich der No-Touch Automatismus ein echtes Gadget, was dem Junior ja geradezu richtig antreibt, sich die Hände zu waschen. Zusätzlich gibt es in jeder Kids No Touch Box noch lustige Sticker zum Draufkleben, aber die sind mein Joker und werden erst rausgeholt, wenn langsam wieder das Interesse nachlässt 😉

 

Richtig-Haende-waschen

 

Der Sagrotan Kids No Touch Seifenspender gibt es seit Februar bereits auf dem Markt. Ab Mai bis September wird es allerdings eine Limited Edition geben, die in Zusammenarbeit mit dem aktuellen Schlümpfe-Film entstanden ist und mit Abbildungen der Schlümpfe erhältlich sein wird. Deswegen wurden wir von Sagrotan auch zur Deutschlandpremiere des Films Die Schlümpfe 3 – Das verlorene Dorf eingeladen. Wie toll!! Als Kind war ich schon großer Fan der blauen Minis und deren Abenteuer rund um Gargamel. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass 1. April-Wochenende mit dem Junior inkl. Freunden in Berlin zu verbringen und als Highlight im SONY Center zu einer echten Filmpremiere gehen zu dürfen. Während der Junior sich vor Filmbeginn an den vielen Kids-Bespaßungs-Ständen amüsierte, freute ich mich über die vielen Filmstars wie Nora Tschirner, Iris Berben oder Jasmin Gerat die nicht nur Schlumpfine und Co. ihre Stimmen liehen, sondern natürlich auch vor Ort waren und über den roten, ähh blauen Teppich gelaufen sind.

 

Sclumpfalarm

 

 

Fotocredits: Instagram

 

In Kooperation mit Sagrotan